iCal Kalender unter MAC OS X zurücksetzen

Es kommt gelegentlich vor, dass man den iCal Kalender unter MAC OS X zurücksetzen muss.

Das ist z.B. notwendig, wenn bei einer Synchronation (mit einem Smartphone z.B.) etwas schief geht; die Kalender-Einträge defekt sind.

An sich geht das „ganz einfach“, wenn man ein paar Kleinigkeiten berücksichtigt.

Backup zurückspielen – Voraussetzungen

Voraussetzung ist z.B. …

  • Eine Sicherung, einen Backup in einem verläßlichen Zustand.
  • Einen zusätzlicher Account auf dem MAC.
  • Man hat keine Scheu vor der „Command line“.

Prinzip der Aktion:

  1. verläßlichen Zustand aus dem Backup (timemachine) holen.
  2. defekte Calendar-Settings von „Calendar“ nach (z.B.) „Calendar_defekt“ umnennen.
  3. Die Dateien aus der „Restore“ (das bedeutet „aus dem Backup zurückgeholte Dateien“ nach „Calendar“ umnennen.
  4. fertig.

Ordner Library auswählen

Die entsprechenden Dateien sind im „home“ Verzeichnis des entsprechenden Benutzers unter „./Library/“ hinterlegt. (Normalerweise ist dieser Datei-Bereich versteckt, um ihn vor einem ungewollten Zugriff zu schützten.)

Im Finder kann man diesen Ordner dennoch erreichen:

  • Finder anwählen

z.B. auf ein Finder-Fenster oder den Bildschirm-Hintergrund anklicken, oder .. oder

  • „Gehe zu“ … Menüpunkt „Gehe zum Ordner“ anwählen:
MAC - versteckte Ordner anzeigen
MAC – versteckte Ordner anzeigen
  • „~/Library/“ als Ziel eingeben (das Tilde-Zeichen (~) steht für das jeweilige „home“-Verzeichnis. Man kann es mit der Tastenkombination „Alt-N“ erzeugen)
MAC - versteckte Ordner anzeigen
MAC – versteckte Ordner anzeigen
  • in „~/Library/“ ist unter vielen anderen Ordnern auch der Ordner „Calendar“ zu finden.
MAC - versteckte Ordner anzeigen
MAC – versteckte Ordner anzeigen
  • der Ordner ist mit der Maus ausgewählt, „selektiert“ (s.o.)

Dateien aus dem Backup zurückspielen – Vorbereitungen

Um den iCal Kalender unter MAC OS X zurücksetzen zu können, müssen wir die entsprechenden Dateien aus der Sicherung zurück holen.

Um die Dateien aus der Sicherung, dem Backup zu holen, benötigen wir eine Möglichkeit, das Programm TimeMachine aufzurufen. Jedoch muss dabei gleichzeitig der gewünschte Ordner Library weiterhin selectiert bleiben.

Time Machine im Programm Ordner
Time Machine im Programm Ordner

Das können wir erreichen, wenn wir das Programm (Time Machine, s.o.) als shortcut in unsere Doc-Leiste (Taskleiste in Windows) ziehen. Wir suchen das Programm im „Programm Ordner“ auf und ziehen es mit der Maus.

Time Machine im Doc
Time Machine im Doc

der eigentliche „Restore“

  • Jetzt klicken wir auf das Time Machine Icon und rufen damit Time Machine auf.

Die aktuelle Bildschirmdarstellung wird komplett durch das Time Machine Fenster ersetzt.

Zunächst wird die letzte, aktuellste Sicherung des ausgewählten Ordners (Library) angezeigt.

in Time Machine - aktuellste Sicherung
in Time Machine – aktuellste Sicherung
  • Rechts ist die Zeitleiste zu finden. Wir gehen zur gewünschten Sicherung in der Zeit zurück (d.h. nach oben) und wählen diese aus (klicken darauf).
in Time Machine - gewünschten Zeitraum auswählen
in Time Machine – gewünschten Zeitraum auswählen
  • Jetzt wird der „wieder herstellen“ Knopf aktiv. Wir könnten ihn nutzen.
in Time Machine - gewünschte Sicherung wieder herstellen
in Time Machine – gewünschte Sicherung wieder herstellen
  • Da wir jedoch nicht „Library“ sondern lediglich einen Unterordner, „Calendar“ restaurieren wollen, wählen wir jetzt diesen Ordner mit der Maus aus.

Dateien wieder herstellen

in Time Machine - gewünschten Ordner auswählen
in Time Machine – gewünschten Ordner auswählen
  • … und klicken auf Wieder herstellen.

Das Time Machine FEnster verschwindet und der ursprüngliche Bildschirm Inhalt wird wieder angezeigt.

Ein neues Fenster mit der Fortschrittsanzeige erscheint:

in Time Machine - Restore beginnt
in Time Machine – Restore beginnt

Je nach Größe (Datenmenge) des ausgewählten Ordners und Schnelligkeit des Rechners kann es eine Weile dauern.

in Time Machine - Restore beginnt
in Time Machine – Restore beginnt
  • Wenn die Zusammenstellung der Dateien bereit ist, wird nachgefragt, ob die Original-Dateien behalten oder ersetzt werden sollen.
Time MAchine - Art der Rücksicherung
Time MAchine – Art der Rücksicherung

Leider ist der Calender Prozess im Hintergrund aktiv. Verschiedene Dateien des gewünschten Ordners sind durch diesen Prozess „locked“, belegt. Das bedeutet, wir können die Dateien „so“ nicht direkt ersetzen.

Wir klicken auf „Beide behalten“ um die aktuellen („locked“) Dateien und die Dateien aus dem Backup nebeneinander zu erhalten.

  • Die Dateien werden zurück gespielt, ein neuer Ordner – „Calendars (original)“ – wird angelegt.

  • Restore ist fast fertig:

  • Die Dateien sind zurückgespielt

Kalender-Dateien austauschen

  • Um die Kalender-Dateien auszutauschen, müssen wir den Ordner „Calendar“ ausser Betrieb nehmen; z.B. nach „Calendar_defekt“ umnennen und den Ordner „Calendars (original)“ in „Calendar“. Damit werden die Dateien aus der Datensicherung aktiviert.
  • Wenn wir mit unserem eigenen Benutzer-Namen am grafischen Bildschirm eingeloggt sind, sind jedoch die Calendar – Dateien „locked“. D.h. sie sind belegt (s.o.). Sie können (jetzt) nicht umbenannt werden.
  • Wenn wir uns am grafischen Bildschirm ausloggen und mit einem anderen Benutzernamen wieder einloggen, sind die Dateien zum Umnennen „frei“.
  • Dort (mit dem anderen Benutzer am grafischen Bildschirm) wählen wir am einfachsten das Terminal – Programm aus.
  • Jetzt loggen wir uns wieder mit dem eigenen Usernamen ein (in meinem Fall „su – juergen“) und schauen uns die Calendar – Ordner im Ordner Library an: „ls ./Library/Calen*“.

Es werden die Ordner

„./Library/Calendars“ und

„./Library/Calendars (original)“

angezeigt.

iCal Kalender unter MAC OS X zurücksetzen
Mac Terminal – beide Calendar Ordner

Umnennen Schritt 1, aktuelle Dateien „beseitigen“.

mv ./Library/Calendars ./Library/Calendars_defekt

Umnennen Schritt 2,

mv ./Library/Calendars\ \(original\)/ ./Library/Calendars

Die Sonderzeichen (das Leerzeichen und die beiden runden Klammern) müssen bei der Arbeit mit dem Terminal mit einem vorgestellten Backslash „\“ maskiert werden, s.o.

letzter Schritt, wieder „normal“ einloggen

  • Jetzt loggen wir uns mit dem „geliehenen Benutzer – Namen“ wieder aus und loggen uns mit dem eigenen wieder ein.
  • Hier ist der Zustand nach der Reparatur dargestellt: der Ordner „Calendar“ und der Ordner „Calendar_defekt“.

Die Kalender – „Settings“ aus dem Backup sind jetzt aktiv. Wir können den defekten Ordner „Calendars_defekt“ löschen.

Unser Ziel, iCal Kalender unter MAC OS X zurücksetzen, ist erledigt.

unsere Leidenschaften sind Fotografie, digitale Bildbearbeitung und Programmierung (allg.)