Fotobücher – ein paar Tipps

zur Auswahl der Bilder …

Fotobücher – ein paar Tipps –

Ich arbeite, wie bereits beschrieben, mit Lightroom, um „meine Bilder im Überblick“ zu behalten. Aus dieser Datenbank exportiere ich auch die für die Fotobücher ausgewählten Bilder ..

Auswahl:

Ich „tagge“ die passenden Bilder mit dem Begriff „FotoBuch“, um mit einer „Smart-Sammlung“ flexibel auf die Auswahl zugreifen zu können. Aus der Smart-Sammlung kann ich die ausgewählten Bilder bequem exportieren.

Wie in der Hardcopy zu sehen ist, schließe ich dieses Stichwort beim Export des Bildes aus den Meta-Daten aus ..

Fotobücher - ein paar Tipps
Lighroom „tag“ FotoBuch
  • Bei weinigen Bildern gebe ich den Tag direkt bei den Stichwörtern ein.
  • Wenn ich jedoch eine sehr grosse Anzahl Bilder begutachten und auszuwählen habe, nutze ich die „Schnellsammlung“ („B“ um ein Bild hinzuzufügen oder wieder zu entfernen). Ich sammele zunächst die ausgewählten Bilder in der Schnellsammlung.

Wenn meine Auswahl „steht“ kann ich in der Schnllsammlung „mit einem Rutsch“ alle Bilder mit „FotoBuch“ taggen ..

Dieser Ablauf ist bedeutend schneller, als wenn ich dauernd zwischen der Bildauswahl, dem Eingabe-Bereich für Stichworte uws. hin-und-her wechseln muss.

unsere Leidenschaften sind Fotografie, digitale Bildbearbeitung und Programmierung (allg.)