aktuelle Internet-Adresse finden

aktuelle Internet-Adresse finden

In einem internen Netzwerk ist es schwiereig, die aktuelle Internet-Adresse finden zu finden:

Innerhalb eines Heim-Netzwerkes haben die Geräte andere IP-Adressen als die, die nach „draußen“ im Internet benutzt werden. Oft beginnen die internen Adressen mit 192. oder 172. oder 10.

Der Router verbindet (und/oder trennt) das innere und äussere Netz.

Erkundigen

Die eigene „äußere“ Internet-Adresse ist vom Arbeitsplatz-Rechner aus nicht ohne weiteres sichtbar. Man muss entweder auf dem Router nachsehen (entsprechende Rechte vorausgesetzt), oder man kann „draussen nachfragen“, mit welcher Adresse man sich bei einer WebSeite meldet.
Über „whois“ erhält man ggf. noch weitere Informationen über die Adresse (Eigentümer, Adressbereich etc.)
Genaueres unter http://de.wikipedia.org/wiki/Whois

Bemerkung am Rande: Im Thriller „Das Netz“  hat das Kommando eine wichtige Rolle gespielt, um „die Bösen“ zu ermitteln..

Möglichkeiten

Im Netz gibt es viele Dienstleister, die einen solchen, oder ähnliche Dienste anbieten.
Hier ein paar zufällig ausgewählte Adressen (weitere natürlich bei jeder Internet Suchmaschine unter Stichwort „whois“):
http://www.heise.de/netze/tools/whois
zeigt die IP-Adresse des „Anfragenden“ an
bietet eine Suche nach Adress-Details zu beleibigen Adressen („whois“)

http://www.ip-adress.com/whois/
reine whois-Abfrage, zusätzliche Erläuterungen

http://whatismyipaddress.com
Anzeige der IP-Adresse/Internet-Adresse, whois, IP-Adress-Locator und andere Tools

Per Skript fragen..

Die WebSeite „http://whatismyipaddress.com“ kann auch per Skript im Hintergrund genutzt werden.
Eine Anleitung vom Jahre 2009 befand sich auf „http://blog.php-web-developer.de/it/linux-unix-server/anleitung-howto-externe-wan-ip-herausfinden-und-ermitteln-mit-perl-und-curl/“, ist jedoch leider (zumindest derzeit) offline. Das dort veröffentliche Perl-Skript habe ich hier abgelegt. (zum Testen mit „perl -d <name>“ starten..)
(keine Haftung für links, s. Disclaimer)

Verwendung der Information

Mit diesen Informationen könnte man z.B. auf dem Rechner automatisch prüfen lassen, ob er sich in einem fremden Netz befinden, d.h. evtl. gestohlen wurde…

 

Ein Skript

Mit dem kleinen Perl-Skript kann man die aktuelle externe IP-Adresse bzw. Internet-Adresse im System-Logfile ablegen lassen, und hat dann eine zeitliche Dokumentation über die eigne Adresse:

#!/usr/bin/perl

use strict;
use warnings;

require LWP::UserAgent;

my $debug = 0;
my $ip_address = &get_active_ip;
if ($ip_address eq „“)
if ($debug)
print „keine Netzverbindung“;
;
exit(0);

my $ua = LWP::UserAgent->new(
‚agent‘ => ‚Mozilla/5.0‘,
‚timeout‘ => 30
);
$ua->env_proxy;

my $uaget = $ua->get(‚http://whatismyipaddress.com/‘);

if ($uaget->is_success)
my $ipfilter = qr/(2,31,31,31,3)/;
my $content = $uaget->decoded_content;
if ($content =~ $ipfilter)

# print „$&“;
log_locally($&);

else
print „IP could not be found..“;

else
die $uaget->status_line;

exit 0;

#
# loggt „irgendwas“ local
sub log_locally
#
# usable for „this“ event as well?
my $SYSLOGPRIO=“local0.info“; # hint: local0 –> .app and local1 –> .fw
if ($debug)    print $_[0] .““;

`/usr/bin/logger -p $SYSLOGPRIO -t external-ip „$_[0]“`;

# funtion works, but here only to check network connection..
sub get_active_ip
my $match_ip = „“;
my $match_status = „status: active“;

unless (  open (IFCONFIG, „/sbin/ifconfig | „) )
die „cannont get ifconfig output“;
;

my @result=<IFCONFIG>;
my @parts;

close IFCONFIG;
my $line;
foreach $line (@result)
chomp($line);
if ($line =~ /$match_ip/)
@parts = split(/ /, $line);

if ($line =~ /$match_status/)
return($parts[1]);

# return ($ergebnis);

Wenn man das Skript per „Cron-Job“ auf einer Unix/Linux/MAC Maschine regelmässig laufen lässt, hat man eine Liste der externen IP-Adressen / Internet-Adresse der letzten Zeit.

unsere Leidenschaften sind Fotografie, digitale Bildbearbeitung und Programmierung (allg.)